Review | DJI Mavic Pro

Veröffentlicht von

Was war das denn für ein Paukenschlag, als DJI im September dieses Jahr den Mavic Pro vorgestellt hat. Kurz nachdem GoPro ihre Drohne vorgestellt haben. Da hat DJI aber mächtig den Boden mit GoPro gewischt.

Jedenfalls, hat die Mavic Pro Drohne gleich richtig Lust gemacht. Alles was ich an der Phantom Serie zu bemängeln hatte, schien hier nicht mehr vorhanden zu sein. Na sagen wir nahezu alles. Der Sensor der Kamera ist immer noch der bekannte 1/2,3 Zoll mit mageren 12.4 Megapixel. Allerdings und das ist in meinen Augen ein Pluspunkt, wurde die FOV auf 78,8° reduziert. Was zufolge hat, dass man nun die 12 Megapixel, auf einen kleineren Bildausschnitt konzentriert hat und somit eine bessere Schärfe haben sollte.

Die Geschwindigkeit ist in etwa gleichgeblieben wie bei der Phantom 4, allerdings ist die Mavic Pro ja eine viel kleinere Drohne, mit faltbaren Armen. Das ist schon beachtlich, dass sie dennoch so ruhig im Wind liegt und sich nicht aus der Ruhe bringen lässt. Alles an der Mavic scheint etwas besser, feiner, ingeniöser gestaltet zu sein als an der Phantom. Warum braucht man die Phantom überhaupt noch, wenn die Mavic all das kann und sogar noch in eine (große) Hosentasche passt?

Tja, auf diese Frage haben wohl selbst Experten keine Antwort. Ich vermute mal, dass DJI nicht mit Absicht ihre Phantom Serie so früh schon kanalisiert, eher aus der Not heraus, sich gegen GoPro wehren zu müssen, die mit ihrem Karma eine ebenfalls faltbare Drohne vorgestellt hatten.

Dass die Vermutung richtig sein könnte, zeigt mir auch die Tatsache, dass DJI immer noch nicht die Mavic vernünftig ausliefern kann. Ich warte seit September auf meine Bestellung. Wurde bereits mehrmals verschoben und vertröstet. Einige haben sie bereits bekommen, das sieht mir aber mehr nach Augenwischerei aus. DJI war wohl einfach noch nicht soweit die Mavic zu präsentieren.

Ich schätze sie wollten erst 2017 damit starten. Jedenfalls scheint sie aber soweit ausgereift genug zu sein, die ersten Testflüge die ich mit der Drohne eines Freundes machen konnte waren vielversprechend und ich freue mich extrem darauf meine in den Händen zu halten.

Wenn es soweit ist, werde ich mein Review erweitern und einige schöne Flugaufnahmen dazu präsentieren.

Kommentar hinterlassen